Allgemein

  • Unsere neue Instagram-Seite

    Ab sofort ist der VGL Straubing auch auf Instagram! Evi Schneider sorgt als unsere neue Social-Media-Beauftragte dafür, dass alle Neuigkeiten über den Verein nun auch auf diesem Kanal nachzulesen sind! Dafür schon mal ein herzliches Dankeschön von der gesamten Vorstandschaft! Wenn Sie also künftig keine unserer Veranstaltungen mehr verpassen möchten, dann folgen Sie uns unter vglstraubing. Und natürlich würden wir uns freuen, wenn Sie auch in Ihrem Bekanntenkreis ein bisschen Werbung für unseren Auftritt in den Sozialen Medien machen könnten und uns so dabei helfen unseren Verein und unsere Arbeit noch bekannter zu machen.

  • Vortrag „Trend Urban Gardening – warum Gärtnern auf dem Balkon oder im Gemeinschaftsgarten immer beliebter wird“ am 02. Mai

    Radieschen im Balkonkasten, Hochbeete auf dem Flachdach oder Obstbäume im Park. In immer mehr Städten beweisen Gartenfreunde, dass es nicht unbedingt einen eigenen Garten braucht, um selbst Obst und Gemüse anzubauen. In seinem Vortrag „Trend Urban Gardening – warum Gärtnern auf dem Balkon oder im Gemeinschaftsgarten immer beliebter wird“ erläutert Florian Demling von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) unterschiedliche Konzepte des Gärtnerns in der Stadt.

  • VGL vergibt Gemüsebeete

    Gesunde Lebensmittel aus dem eigenen Garten, aktive Beschäftigung mit der Natur, Entspannung oder Bewegung an der frischen Luft. Es gibt viele Gründe, warum Gartenarbeit immer beliebter wird. Aber was tun, wenn man keinen eigenen Garten hat? Dafür bieten wir nun eine Lösung. In unserem Vereinsgarten im Hasenweg stehen mehrere Beete für jeweils ein Jahr zur Verfügung.

  • Pflanzentauschbörse und Gartlertreff im April

    Im April blüht der Garten auf und für leidenschaftliche Gärtner gibt es nun wieder einiges zu tun. Tipps, Anregungen und sogar Pflanzen gibt es bei unseren Veranstaltungen im April. Überzählige Stauden, Ableger, Setzlinge, Kräuter, Gräser oder Gemüsepflänzchen aller Art können am Samstag, den 13. April getauscht oder verschenkt werden.

  • Veredelungskurs am Samstag, den 23. März

    Die Veredelung von Obstbäumen bietet viele Möglichkeiten: Ob es darum geht eine liebgewonnene Apfelsorte aus Großvaters Garten zu erhalten oder ob aus Platzgründen ein kleinbleibender Apfelbaum gewünscht ist, der auch ohne Schnitt auf die vorhandene Fläche passt. Beim Veredeln wird ein Trieb einer gewünschten Apfelsorte auf die sogenannte Unterlage, also den Wurzelteil einer anderen Pflanze gesetzt.

  • Obstbäume schneiden für Fortgeschrittene am 02. März

    Damit Obstbäume auch langfristig gute Erträge bringen, ist der richtige Schnitt entscheidend. Er ist die Voraussetzung für eine stabile, licht- und luftdurchlässige Krone. Doch welche Äste dürfen weg und welche müssen bleiben? Im Fortgeschrittenenkurs des Vereins für Gartenbau und Landespflege Straubing e.V. zeigt der Vorsitzende Josef Löw wie man am besten vorgeht.

  • Kurs „Kernobst richtig schneiden“ am 24. Februar

    Eine fachgerechte Pflege ist wichtig, um Obstbäume langfristig gesund zu erhalten und gute Erträge sicherzustellen. Worauf man dabei achten muss, erklärt Dipl.-Ing. (Gartenbau) Hans Niedernhuber am Samstag, den 24. Februar beim jährlichen Schnittkurs des VGL Straubing.

  • Jahresprogramm 2024

    Unser neues Jahresprogramm ist fertig! Wie immer gibt es spannende Vorträge zu unterschiedlichsten Themen, interessante Praxisangebote und Ausflüge und außerdem viele Möglichkeiten um unseren Vereinsgarten (besser) kennenzulernen und weiter zu gestalten.

  • Vortrag: „Obstanbau in Zeiten des Klimawandels“ am 09. Februar

    Am Freitag, den 09.02.2024 um 18.30 Uhr veranstaltet der Arbeitskreis Pomologie des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Straubing-Bogen e.V. im Gasthaus Rohrmeier, Feldkirchen, einen Abendvortrag zum Thema „Obstanbau in Zeiten des Klimawandels“. Referent ist Hans Göding, Obstbaumeister und Leiter des Lehr- und Beispielsbetriebs für Obstbau in Deutenkofen.

  • Vortrag „Wildfrüchte so nah und doch so fern – kulinarischer Streifzug durch die Hecke“

    Um Wildfrüchte geht es in diesem Jahr bei unserer Herbstversammlung am Donnerstag, den 19.10.2023 um 19:30 Uhr im Schützenhaus, Am Hagen 32. Die Referentin Astrid Schwesinger-Winkel ist seit 2002 Heilpraktikerin in eigener Praxis und seit 2021 Kräuterpädagogin. Im Vortrag „Wildfrüchte so nah und doch so fern – kulinarischer Streifzug durch die Hecke“ betrachtet sie den Aufbau einer Hecke, die vielfältigen Vorteilen von Hecken in unserer Umgebung, darunter Schutz vor Wind und Erosion, Lebensraum und Nahrungsquelle für Wildtiere sowie den gesundheitsfördernden und kulinarischen Wert für uns Menschen.